Wie viel Flüssigkeit braucht mein Kind?

Damit der Körper alle seine Funktionen (einschließlich der Verdauung) reibungslos ausüben kann, benötigt er Wasser. Kinder haben in Bezug zum Körpergewicht einen deutlich höheren Wasserbedarf als Erwachsene; auch der Wasseranteil am Körpergewicht ist größer: Bei Säuglingen sind es etwa 70 Prozent. Daher sind Kinder auch anfälliger für Schwankungen im Wasserhaushalt. Erschwerend kommt hinzu, dass sie das Warnsignal „Durst“ oft erst spät wahrnehmen: beispielsweise, wenn sie beim Spiel abgelenkt sind.

Folgende Zahlen geben Ihnen eine Orientierung, wie viel Flüssigkeit Ihr Kind ungefähr täglich braucht:

Körpergewicht Flüssigkeitsbedarf
6 kg 1000 ml
12 kg 1,1 Liter
18 kg 1,4 Liter
30 kg 1,7 Liter
40 kg 1,9 Liter

Dabei ist natürlich nicht jedes Getränk für Kinder gleichermaßen geeignet: Zuckerhaltige Limonaden beispielsweise wirken stuhlfestigend; Milchmix- und Saftgetränke sind oft sehr kalorienreich. Idealerweise löscht man den Kinderdurst mit Früchte- und Kräutertee, Saftschorlen oder Mineralwasser. Bei heißen Temperaturen ist der Flüssigkeitsbedarf außerdem deutlich höher und die Trinkmenge sollte unbedingt ensprechend angepasst werden.